Geschichte

Der FC Wohlen seit 1904

Der heutige FC Wohlen wurde am 21. Mai 1904 unter dem Namen «Football-Club Wohlen» gegründet und entwickelte sich in der Region bald zu einer festen Grösse. Highlight in der langen Clubgeschichte war der Aufstieg in die damalige Nationalliga B im Juni 2002. Neben dem Fanionteam kommt beim FC Wohlen aber auch der Nachwuchsarbeit eine grosse Bedeutung zu. Die Nachwuchsmannschaft hat sich zwischen 2009 und 2012 von der 3. Liga in die 2. Liga interregional gespielt. Mit 22 Juniorenmannschaften verfügt der Verein über eine der grössten Juniorenabteilungen im Kanton Aargau. Der FC Wohlen ist seit 2006 auch Partner des Team Aargau im Junioren-Spitzenfussball.

Viele langjährige Sponsoren und Gönner unterstützen den FC Wohlen Jahr für Jahr. Die Gemeinde Wohlen ist Partner für den damaligen Bau und den jährlichen Betrieb im Sportzentrum Niedermatten, das die drei involvierten Vereine im Sommer 2004 beziehen durften.