FC Wohlen 1904

Wo aus Talenten Spitzenfussballer werden.

Die Saison 2019/2020 wird der FC Wohlen mit der 1. Mannschaft in der 1. Liga Classic und einem Fokus auf die Nachwuchsarbeit starten. Mit 22 Juniorenmannschaften verfügen wir über eine der grössten Juniorenabteilungen im Kanton Aargau und mit der zweiten Mannschaft über eine hervorragende Talentschmiede in der 2. Liga.

Wir freuen uns auf eine spannende, erfolgreiche Saison 2019/2020.

Bei Fragen können Sie gerne direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

Der FC Wohlen steht in der nächsten Runde im Helvetia Schweizer Cup

In einer teils ruppig geführten Partie kann der FC Wohlen in letzter Minute den Einzug in die nächste Cup-Runde sicherstellen.

Vilson Doda hatte den FCW in der 31. Minute in Führung gebracht. Zuvor waren es eher die Gäste aus dem Kanton Zürich, die die etwas besseren Spielanteile hatten, ohne dabei jedoch zu gefährlichen Torraumaktionen zu kommen.

In der 42. Minute kam es zu einem «Regelkuriosum». Seit Beginn der Saison 2019/2020 können auch Offizielle auf den Spieler- und Trainerbänken mit einer gelben, oder roten Karte bedacht werden. Unserem Assistenztrainer Alessandro Vicedomini wurde die Ehre zu Teil, als erster Offizieller der ersten Herrenmannschaft im Stadion Niedermatten mit einer gelben Karte bedacht zu werden. Dies wegen Meckerns.

Nach der Pause übernahm der FCW zunächst das Zepter, es waren jedoch die Gäste, die einen Treffer bejubeln durften. Entgegen des Spielverlaufs bis dahin erzielte Philipp Allemann in der 55. Minute den vielumjubelten Ausgleich für die Gäste vom FC Wettswil-Bonstetten.

Hiernach wurde die Partie immer ruppiger geführt, der FC Wohlen enpuppte sich jedoch weiterhin als die bessere Mannschaft.

Es dauerte bis in die 88. Spielminute, ehe Vilson Doda die FCW-Fans erlöste und per schönem Vollspannstoss zum 2:1-Endstand einnetzen konnte.

Somit steht der FCW in der nächsten Runde im Helvetia Schweizer Cup und darf sich weiter auf einen attraktiven Gegner freuen.

Schon am Mittwoch geht es wieder heiss her im Stadion Niedermatten. Dann empfangen wir ab 20:00 Uhr den SR Delemont in der Meisterschaft.

Hopp Wohle! Yalla FCW!

 

Telegramm

FC Wohlen – FC Wettswil-Bonstetten 2:1 (1:0)

Stadion Niedermatten. – 450 Zuschauer. – SR: Qovanaj
– Tore: Doda (2); Allemann

FC Wohlen: Joos, Geri, Gutierrez, Künzli, Calbucci, Muslin, Minkwitz (90.+1 Keranovic), Balaj, Schiavano (90.+3 Golaj, Giampa, Doda (90. Pelae)

FC Wettswil-Bonstetten: Baumgartner, Brüniger, Thalmann, Rüegger, Todzi (60. Dzelili), Heini, Peter N., Peter F., Miljkovic, Lugo, Allemann (68. Capone)

Bemerkungen:

Wohlen ohne Richner (verletzt), Nitaj (gesperrt) – Verwarnungen: 39`Miljkovic, 41`Todzi, 43`Gutierrez, 43`Lugo, 55`Peter F., 60`Rüegger, 76`Muslin, 82`Calbucci– Besonderheiten: Verwarnung 42`Vicedomini

Der FCW lässt Punkte liegen

Der FCW wollte in Solothurn den guten Eindruck, den man nur drei Tage vorher in Langenthal hinterlassen hatte, bestätigen und ging mit breiter Brust in die Spitzenpartie beim FC Solothurn.

In einer ruppigen, aber auch hochklassigen und offenen Partie waren es die Gastgeber, die in Form von Philippe Gerspacher den ersten Treffer des Tages erzielen konnten. Die Führung der Solothurner hielt jedoch nicht lange. Davide Giampa erwiderte den Torerfolg nur rund zehn Minuten später mit seinem verwandelten Penalty zum 1:1-Ausgleich.

Nach der Pause kam der FCW mit mehr Schwung aus der Kabine und nur drei Zeigerumdrehungen nach Wiederanpfiff erzielte Vilson Doda per sehenswertem Volley die verdiente 2:1-Führung für seine Farben.

Wohlen übernahm nun immer mehr das Spieldiktat und als schon niemand mehr mit einem Aufbäumen der Gastgeber rechnete erzielte Hannes Hunziker den Ausgleich für die Solothurner.

Diese hatten die Wohler nun auf dem falschen Fuss erwischt und drückten ihrerseits nun auf den Führungstreffer, der ihnen in der 86. Minute tatsächlich gelingen sollte. Emmanuel Mast netzte zum vielumjubelten Siegtreffer für den FC Solothurn ein.

Der FCW machte über 75 Spielminuten eine weitestgehend starke Partie, präsentierte sich offensiv einfallsreich und defensiv stabil. Dann schlug Solothurn eiskalt zu und konnte die Partie doch noch drehen. Trotz einer guten Leistung belohnt sich das Team von Thomas Jent am Ende nicht mit Punkten und steht am Ende, etwas unnötig, mit leeren Händen da.

Am kommenden Samstag dann tritt der FCW erstmals in dieser Saison in einem Pflichtspiel in der heimischen Niedermatten an. Dann geht es nicht um Punkte, sondern um Cup-Ehren. Ab 16:00 Uhr gastiert dann der FC Wettswil-Bonstetten im Stadion Niedermatten.

Hopp Wohle! Yalla FCW!

 

Telegramm

FC Solothurn – FC Wohlen 3:2 (1:1)

Stadion FC Solothurn. – 450 Zuschauer. – SR: Drnic
– Tore: Gerspacher, Hunziker, Mast; Giampa, Doda

FC Solothurn: Bähler, Kohler, Selmanaj, Gerspacher (71. Veronica), Hunziker, Stauffer, Mathys, Mast (90.+3 Aliu), Cani (83. Asani), Chatton (46. Riesen), Vernocchi

FC Wohlen: Joos, Geri, Gutierrez (90. Künzli), Jovanovic, Calbucci, Muslin, Minkwitz, Balaj (66. Keranovic), Schiavano (85. Nitaj), Giampa, Doda (69, Pelae)

Bemerkungen:

Solothurn ohne Schrittwieser, Anderegg (beide verletzt), Du Buisson (gesperrt), Nushi (Aufgebot anderes Team)

Wohlen ohne Bali (Rekonvaleszent), Richner (verletzt) – Verwarnungen: 16`Geri, 24`Cani, 33`Schiavano, 42`Hunziker, 45`Balaj, 73`Gutierrez, 79`Keranovic – Besonderheiten: –

Auftak nach Mass!

FC Langenthal – FC Wohlen 1 (0 – 3)

 

Der FCW startet mit einem verdienten Erfolg in die Saison in der 1. Liga.
Beim FC Langenthal brachte Marko Muslin unsere Farben in der 27. Minute nach einer tollen Kombination über die linke Seite in Führung.

Nach der Pause dezimierten sich die Gastgeber selbst, als FCL-Kapitän gegen FCW-Verteidiger Louis Gutierrez klar zu spät kam und mit glatt Rot des Feldes verwiesen wurde.

Nur wenige Minuten später war es Thomas Schiavano, der von einem Fehler von FCL-Goalie Studer profitieren konnte. Die Vorentscheidung in einer Partie, die danach etwas verflachte, jedoch stets unter der Kontrolle der Jungs in den blau-weissen Trikots blieb.

In der 77. Minute war es dann unserem Rückkehrer Davide Giampa vorbehalten das Ergebnis auf 0:3 zu erhöhen und den Auftakt nach Mass sicherzustellen.

Bereits am Samstag muss der FC Wohlen wieder auf Reisen gehen. Auswärts beim FC Solothurn trifft der FCW dann auf einen Aufstiegsaspiranten. Eine richtungsweisende Partie für beide Teams, vor einer hoffentlich angemessenen Kulisse!

Los geht es im Stadion FC Solothurn um 16:00 Uhr.

Hopp Wohle! Yalla FCW!

 

Telegramm

FC Langenthal – FC Wohlen 0:3 (0:1)

Sportplatz Rankmatte. – 350 Zuschauer. – SR: Berchier

– Tore: Muslin, Schiavano, Giampa

FC Langenthal: Studer, Bekteshi, Zimmermann, Skopljak, Mzee, Arifi, Jonjic (86, Cuinjinca), Bahlouli (Scheidegger), Kisa (46. Heuscher), Lässer (59, Hasanovic), Gemperle

FC Wohlen: Joos, Geri, Gutierrez, Künzli (46. Keranovic), Calbucci (46. Jovanovic), Muslin, Minkwitz (86. Golaj), Balaj, Schiavano, Giampa, Doda (75. Pelae)

Bemerkungen:

Langenthal ohne Lanz (Aufgebot anderes Team), Santos (Beruf), Pfister (Militär), Selmani (verletzt)

Wohlen ohne Bali, Richner (beide verletzt) – Verwarnungen: 40`Skopljak, 50`Keranovic, 68`Gemperle, 80`Scheidegger – Besonderheiten: Platzverweis 51`Zimmermann (grobes Spiel)

Wir suchen...

Trainer Junioren Spitzenfussball

(Bewerbung mit Dossier inkl. Lebenslauf, Trainertätigkeiten, B+ Diplom)

Trainer Fussballschule

(Beginn ab sofort)

Trainer  E-Junioren

(Beginn ab sofort)

Assistent Trainer U9

(Anforderung D-Diplom / Beginn ab sofort)

Assistent Trainer U11

(Anforderung C-Diplom od. in Fortbildung zu C-Diplom / Beginn ab sofort)

 

Bei Interesse meldet euch bitte per E-Mail an Michael von Wyl (SPOKO / michael.vonwyl@hotmail.ch)

#Facebook

18.08.2019 | Chronik-Fotos

Das Los hat entschieden. Wir treffen in der nächsten Runde im Schweizer Cup im Stadion Niedermatten auf den FC Luzern aus der Super League! Die Partie findet am Wochenende vom 14./15. September statt. Die genaue Terminierung erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt. Die Meisterschaftspartie gegen den SV Muttenz muss aufgrund der Qualifikation des #FCW für die (…)

auf facebook weiterlesen
#Facebook

18.08.2019 | Chronik-Fotos

In wenigen Minuten wird im Rahmen der Sendung “Schweizer Cup – Goool” live auf SRF2 die nächste Runde im Schweizer Cup ausgelost. Habt ihr einen Wunschgegner für unseren #FCW? #helvetiaschweizercup #fcwohlen #schweizercupgoool #hoppwohle #yallafcw #gemeinsamstark #traditionerläbe #fuessballföralli

auf facebook weiterlesen
#Facebook

18.08.2019 | Chronik-Fotos

⚽: FC Wohlen Frauen – FC Aarau 1902 Frauen 2:2 🏟️: Stadion Niedermatten 🏆: 3. Liga AFV 👥: 66 Zuschauer*Innen Unsere #FCWFrauen erkämpfen sich ein 2:2-Unentschieden gegen die Frauen des FC Aarau 1902. Die Tore für den #FCW erzielten Valerija Mihailovska und Meryl Blanc. Bravo, Mädels! 🙌💙 Matchschema ➡️ https://bit.ly/2z5w3GL #fcwfca #fcwohlenfrauen #fcaarau1902frauen #3Liga #hoppwohle (…)

auf facebook weiterlesen